• Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an verwaltung@kloster-ettal.de widerrufen.
Startseite » Rahmenprogramm Landesausstellung 2018

Veranstaltungshöhepunkte Kloster Ettal 2018

Rahmenprogramm zur Bayerischen Landesausstellung 2018
Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern

Der Freistaat Bayern feiert im Jahr 2018 sein 100. Jubiläum. Zentrum der Feierlichkeiten ist das Kloster Ettal, wo vom 3. Mai 2018 bis zum 4. November 2018 die bayerische Landesausstellung stattfindet. Unter dem Motto „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ wird auf 1.500m² Ausstellungsfläche ein spannender und attraktiver Rundgang zu den Besonderheiten Bayerns zu entdecken sein.  Rund um die Landesausstellung gibt es zahlreiche Veranstaltungen im Kloster Ettal, die sich ebenfalls mit dem Mythos Bayern auseinandersetzen.

Blasmusikkonzert der Ammergauer Blaskapellen

Termin: 03. Mai 2018, 19.00 Uhr
Ort: Klosterinnenhof und Festzelt vor dem Kloster
Gemeinsames Konzert der Ammergauer Blaskapellen im Klosterinnenhof, anschließend Auftritte der Blaskapellen im Festzelt.
Eintritt: frei

Blasmusikkonzert der Ammergauer Blaskapellen

Termin: 03. Mai 2018, 19.00 Uhr
Ort: Klosterinnenhof und Festzelt vor dem Kloster
Gemeinsames Konzert der Ammergauer Blaskapellen im Klosterinnenhof, anschließend Auftritte der Blaskapellen im Festzelt.
Eintritt: frei

Radio Oberland „Heimathit-Konzert“

Termin: 04. Mai 2018, 19.00 Uhr
Ort: Festzelt vor dem Kloster
25 Jahre Radio Oberland gemeinsam mit den „Troglauern“ und „Gringo Bavaria“.
Eintritt: 20,00 €
Tickets: heimathitkonzert@radio-oberland.de oder 08821/93020

Mythos FC Bayern München

Termin: 05. Mai 2018, 19.00 Uhr
Ort: Festzelt vor dem Kloster
Zeitzeugen erzählen vor Ort und im Film den beispiellosen Aufstieg des Münchener Fußballvereins seit 1900.
Eintritt: frei (Der FC Bayern München vergibt vorab Tickets)

Mythos FC Bayern München

Termin: 05. Mai 2018, 19.00 Uhr
Ort: Festzelt vor dem Kloster
Zeitzeugen erzählen vor Ort und im Film den beispiellosen Aufstieg des Münchener Fußballvereins seit 1900.
Eintritt: frei (Der FC Bayern München vergibt vorab Tickets)

Helmut Schleich LIVE

Termin: 06. Mai 2018, 18.00 Uhr
Ort: Festzelt vor dem Kloster
Der bekannte Kabarettist Helmut Schleich in den Rollen von Ludwig II. und Franz Josef Strauß.
Eintritt: 19,00 € – 22,00 €

Männerchor Leidersbach

Termin: 19. Mai 2018, 16.00 Uhr
Ort: Basilika
Der Männerchor Leidersbach besteht seit nunmehr 120 Jahren. Das Repertoire ist breit aufgestellt, von geistlichen und weltlichen Liedern, klassischen und bekannten Volksliedern bis hin zu modernen Balladen und mehrstimmigen Sätzen. Der Chor wird in der Ettaler Klosterbasilika gemeinsam mit der Kolpingkapelle Leidersbach sein Können unter Beweis zu stellen.
Eintritt: frei

Männerchor Leidersbach

Termin: 19. Mai 2018, 16.00 Uhr
Ort: Basilika
Der Männerchor Leidersbach besteht seit nunmehr 120 Jahren. Das Repertoire ist breit aufgestellt, von geistlichen und weltlichen Liedern, klassischen und bekannten Volksliedern bis hin zu modernen Balladen und mehrstimmigen Sätzen. Der Chor wird in der Ettaler Klosterbasilika gemeinsam mit der Kolpingkapelle Leidersbach sein Können unter Beweis zu stellen.
Eintritt: frei

Joseph Haydn „Die Schöpfung“

Termin: 21. Mai 2018, 19.00 Uhr
Ort: Basilika
Vier namhafte Solisten, die Chorgemeinschaft Ottobrunn/Pöcking konzertieren zusammen mit dem Kammerorchester Stringendo unter der Leitung von Norbert Groh Haydns Schöpfung.
Eintritt: 22,70 €

Virtuose Solokanten für Sopran und Streicher

Termin: 27. Mai 2018, 15.00 Uhr
Ort: Basilika
Vivaldi, Leo und Händel gespielt vom Barockorchester CONCERTO München. Als Sopranistin Marie-Sophie Pollak und an der Orgel Johannes Berger. Unter der Leitung von Prof. Norbert Düchtel.
Eintritt: 12,60 €

Virtuose Solokanten für Sopran und Streicher

Termin: 27. Mai 2018, 15.00 Uhr
Ort: Basilika
Vivaldi, Leo und Händel gespielt vom Barockorchester CONCERTO München. Als Sopranistin Marie-Sophie Pollak und an der Orgel Johannes Berger. Unter der Leitung von Prof. Norbert Düchtel.
Eintritt: 12,60 €

Standkonzert der Ettaler Blaskapelle

Termin: 03. Juni 2018, 15.00 Uhr
Ort: Klosterinnenhof
Beste bayerische Blasmusik von der Ettaler Blaskapelle.
Eintritt: frei

König-Ludwig-Mahl

Termin: 08. Juni und 09. Juni 2018, 18.30 Uhr
Ort: Steingang in der ehemaligen Ritterakademie
Ettal und das Graswangtal waren seit alter Zeit oft besuchte Orte des Hauses Wittelsbach. Kaiser Ludwig IV., genannt der Bayer, gründete 1330 das Kloster Ettal. Sein Nachfahre König Ludwig II. wählte im 19. Jahrhundert die ehemalige Klosterschweige in Linderhof als Standort für sein „Meicost Ettal“ – sein Lieblingsschloss. Am berühmten „Tischlein-deck-Dich“ des Schlosses verkostete der Märchenkönig feinste Speisen. Das Küchenteam des Klosterhotels „Ludwig der Bayer“ haben edle Gerichte aus dem königlichen Rezeptbuch für Sie ausgewählt. Genießen Sie Speisen aus der Zeit von Ludwig II. im wundervollen Ambiente des Steingangs der ehemaligen Ritterakademie im Ettaler Kloster. Im historischen Ritterakademie-Flügel, dem ältesten des Klosters, erwartet Sie ein mehrgängiges Menü, das die Lieblingsspeisen des großen Bayernkönigs erleben lässt. Die bekannten Künstler Robert Joseph Bartl (08.06.2018) und Conny Glogger (09.06.2018) werden mit Texten rund um König Ludwig II. und seine Essgewohnheiten Momente zum Schmunzeln und zum Nachdenken schaffen. Beide sind ausgewiesene Ludwig-Experten und bringen ein reiches Repertoire an Geschichten mit. Der Abend wird zudem mit zeitgenössischer Musik untermalt.
Eintritt: 109,00 € exkl. Getränke
Tickets: hotel@kloster-ettal.de oder 08822/915-0

König-Ludwig-Mahl

Termin: 08. Juni und 09. Juni 2018, 18.30 Uhr
Ort: Steingang in der ehemaligen Ritterakademie
Ettal und das Graswangtal waren seit alter Zeit oft besuchte Orte des Hauses Wittelsbach. Kaiser Ludwig IV., genannt der Bayer, gründete 1330 das Kloster Ettal. Sein Nachfahre König Ludwig II. wählte im 19. Jahrhundert die ehemalige Klosterschweige in Linderhof als Standort für sein „Meicost Ettal“ – sein Lieblingsschloss. Am berühmten „Tischlein-deck-Dich“ des Schlosses verkostete der Märchenkönig feinste Speisen. Das Küchenteam des Klosterhotels „Ludwig der Bayer“ haben edle Gerichte aus dem königlichen Rezeptbuch für Sie ausgewählt. Genießen Sie Speisen aus der Zeit von Ludwig II. im wundervollen Ambiente des Steingangs der ehemaligen Ritterakademie im Ettaler Kloster. Im historischen Ritterakademie-Flügel, dem ältesten des Klosters, erwartet Sie ein mehrgängiges Menü, das die Lieblingsspeisen des großen Bayernkönigs erleben lässt. Die bekannten Künstler Robert Joseph Bartl (08.06.2018) und Conny Glogger (09.06.2018) werden mit Texten rund um König Ludwig II. und seine Essgewohnheiten Momente zum Schmunzeln und zum Nachdenken schaffen. Beide sind ausgewiesene Ludwig-Experten und bringen ein reiches Repertoire an Geschichten mit. Der Abend wird zudem mit zeitgenössischer Musik untermalt.
Eintritt: 109,00 € exkl. Getränke
Tickets: hotel@kloster-ettal.de oder 08822/915-0

Benediktiner Klassiktage

Termin: 15.-17. Juni 2018

Freitag, 15. Juni 2018, 16.00 Uhr, Chinesensaal
Symposium Richard Wagner, Hermann Levi und König Ludwig II. – ein musikalischer Dialog.
Freitag, 15. Juni 2018, 20.00 Uhr, Internatskapelle
Kammermusikkonzert „Seelenverwandschaft“ – Johannes Brahms Klaviertrio H-Dur op.8 und Anton Bruckner, Streichquintett F-Dur.

Eintritt: 29,40 €

Samstag, 16.Juni 2018, 19.15 Uhr Klosterinnenhof und 20:00 Uhr Basilika
Der Komponist Rainer Bartesch dirigiert im Innenhof des Klosters Ettal ein hochkarätig besetztes, zehnköpfiges Blechbläserensemble und führt mit ihm neben Werken von Wagner und Prokofiev, die einen direkten regionalen Bezug haben (und zum Teil sogar in Ettal entstanden sind) ein neues Werk für Alphorn und Blechbläser zum Thema „Mythos Bayern“ auf.
Um 20.00 Uhr spielt er dann als Alphornsolist in der Basilika zusammen mit dem Orchestra of Europe unter der Leitung von Jan Caeyers, seine Komposition „Gletscher-Atem“.
Eintritt: 44,50 €

Sonntag, 17. Juni 2018, 15.00 Uhr, Internatskapelle
Liedernachmittag „Ritter: Beschützer – Krieger – Kavalier“ – ein Liedrezital mit Historien-Balladen, sanften Liebesliedern und schaurigen Gespenstersagen gesungen von Bassbariton René Perler. Am Klavier Edward Rushton.
Eintritt: 13,70 €

Richard Strauss Festival – Open Air im Klosterinnenhof

Termin: 29. und 30. Juni 2018
Ort: Klosterinnenhof
Auf einer riesigen Bühne im Klosterinnenhof vor der Ettaler Basilika wird es großartige Orchesterkonzerte mit Werken von Strauss und Prokofjew geben.
Eintritt: Preis 19,00 € – 84,00 €

Richard Strauss Festival – Open Air im Klosterinnenhof

Termin: 29. und 30. Juni 2018
Ort: Klosterinnenhof
Auf einer riesigen Bühne im Klosterinnenhof vor der Ettaler Basilika wird es großartige Orchesterkonzerte mit Werken von Strauss und Prokofjew geben.
Eintritt: Preis 19,00 € – 84,00 €

Multiple Voices

Termin: 08. Juli 2018, 15.00 Uhr
Ort: Basilika
Unter dem Motto ‘Bergeslust und Waldesruhe’ – Naturromantik im Chorgesang tritt der Kammerchor Multiple Voices aus den Niederlanden unter der Leitung von Paul de Kok auf.
Eintritt: 7,00 €

Klosterfest im Brauereihof

Termin:
14. Juli 2018, 12.00 Uhr – 20.00 Uhr
15. Juli 2018, 11.00 Uhr – 17.00 Uhr
Ort: Brauereihof der Klosterbrauerei Ettal
Bayerisches Brauchtum, Musik aus der Region, kulinarische Angebote, Kunsthandwerk und Ettaler Fünfkampf. Besondere Höhepunkte: Trachtenmodenschau des Trachtenhauses Grasegger, Radio Oberland Frühschoppen, Sommerkonzert des Ettaler Benediktinergymnasiums
Eintritt: frei

Klosterfest im Brauereihof

Termin:
14. Juli 2018, 12.00 Uhr – 20.00 Uhr
15. Juli 2018, 11.00 Uhr – 17.00 Uhr
Ort: Brauereihof der Klosterbrauerei Ettal
Bayerisches Brauchtum, Musik aus der Region, kulinarische Angebote, Kunsthandwerk und Ettaler Fünfkampf. Besondere Höhepunkte: Trachtenmodenschau des Trachtenhauses Grasegger, Radio Oberland Frühschoppen, Sommerkonzert des Ettaler Benediktinergymnasiums
Eintritt: frei

Sendung „Auf geht’s“ des Bayerischen Fernsehens

Termin: 28. Juli 2018, 19.00 Uhr
Ort: Klosterinnenhof
Das Bayerische Fernsehen zeichnet die Sendung „Auf geht’s“ auf. Themen werden die Landesausstellung und der Mythos Bayern sein.
Eintritt: frei

Standkonzert der Ettaler Blaskapelle

Termin: 05. August 2018, 15.00 Uhr
Ort: Klosterinnenhof
Beste bayerische Blasmusik von der Ettaler Blaskapelle.
Eintritt: frei

Standkonzert der Ettaler Blaskapelle

Termin: 05. August 2018, 15.00 Uhr
Ort: Klosterinnenhof
Beste bayerische Blasmusik von der Ettaler Blaskapelle.
Eintritt: frei

Gebirgsschützenserenade

Termin: 15. August 2018, ab 17.00 Uhr
Ort: Klosterinnenhof und Basilika
Nach einer gemeinsamen Andacht in der Basilika um 17.30 Uhr erfolgt um 18.00 Uhr die Serenade im Klosterinnenhof.
Eintritt: frei

Lange Nacht der Musik

Termin: 31. August 2018, ab 20.00 Uhr
Ort: Diverse Räume im Kloster Ettal
Im Rahmen der Sommerakademie im Kloster Ettal präsentieren Dozenten und Studenten ihre musikalischen Fähigkeiten an besonderen Orten im Kloster.
Eintritt: Tickets ab August 2018 erhältlich

Lange Nacht der Musik

Termin: 31. August 2018, ab 20.00 Uhr
Ort: Diverse Räume im Kloster Ettal
Im Rahmen der Sommerakademie im Kloster Ettal präsentieren Dozenten und Studenten ihre musikalischen Fähigkeiten an besonderen Orten im Kloster.
Eintritt: Tickets ab August 2018 erhältlich

Mythos Bayern im Film

Termin: 08. September 2018, ab 20.00 Uhr
Ort: Internatskapelle
Das Bayerische Fernsehen zeigt auf, wie auch im Film der „Mythos Bayern“ immer wieder befeuert wurde.
Eintritt: Tickets ab Anfang April 2018 erhältlich

Jagdessen

Termin: 27. und 28. September 2018, 18.30 Uhr
Ort: Steingang in der ehemaligen Ritterakademie
Das Thema der Landesausstellung „Wald, Gebirg und Königstraum“ haben wir in einem wunderbaren kulinarischen Abend zusammengefasst. Im wilden Wald und unwegsamen Gebirg der Ammergauer Alpen gingen einst Ritter und Äbte des alten Klosters Ettal auf Bären- und Wolfsjagd. Im 19. Jahrhundert jagten dann die bayerischen Könige und Regenten in den Ammergauer Alpen kapitale Hirsche. Wir laden Sie ein, in die alte Zeit der herrschaftlichen Hofjagd einzutauchen. Das Küchenteam des Klosterhotels „Ludwig der Bayer“ haben ausgewählte Wildspezialitäten aus den Ammergauer Alpen und dem Ettaler Klosterwald vorbereitet. Der bekannte Künstler Robert Joseph Bartl, der in unserer Region zu Hause ist, untermalt den kulinarischen Abend mit allerlei interessanten und kurzweiligen Geschichten von Jägern und Wilderern aus der alten Klosterjagd. Jagdhornbläser begleiten das Menü mit jagdlicher Musik. Den Rahmen für das Jagdessen bietet das wundervolle Ambiente des Steingangs der ehemaligen Ritterakademie im Ettaler Kloster, einem der ältesten Gebäudeteile des Klosters.
Eintritt: 109,00 € exkl. Getränke
Tickets: hotel@kloster-ettal.de oder 08822/915-0

Jagdessen

Termin: 27. und 28. September 2018, 18.30 Uhr
Ort: Steingang in der ehemaligen Ritterakademie
Das Thema der Landesausstellung „Wald, Gebirg und Königstraum“ haben wir in einem wunderbaren kulinarischen Abend zusammengefasst. Im wilden Wald und unwegsamen Gebirg der Ammergauer Alpen gingen einst Ritter und Äbte des alten Klosters Ettal auf Bären- und Wolfsjagd. Im 19. Jahrhundert jagten dann die bayerischen Könige und Regenten in den Ammergauer Alpen kapitale Hirsche. Wir laden Sie ein, in die alte Zeit der herrschaftlichen Hofjagd einzutauchen. Das Küchenteam des Klosterhotels „Ludwig der Bayer“ haben ausgewählte Wildspezialitäten aus den Ammergauer Alpen und dem Ettaler Klosterwald vorbereitet. Der bekannte Künstler Robert Joseph Bartl, der in unserer Region zu Hause ist, untermalt den kulinarischen Abend mit allerlei interessanten und kurzweiligen Geschichten von Jägern und Wilderern aus der alten Klosterjagd. Jagdhornbläser begleiten das Menü mit jagdlicher Musik. Den Rahmen für das Jagdessen bietet das wundervolle Ambiente des Steingangs der ehemaligen Ritterakademie im Ettaler Kloster, einem der ältesten Gebäudeteile des Klosters.
Eintritt: 109,00 € exkl. Getränke
Tickets: hotel@kloster-ettal.de oder 08822/915-0

König-Ludwig-Waldlauf

Termin: Voraussichtlich 7.10.2018
Ort: Klosterinnenhof
Jedermann-Lauf durch die Ammergauer Alpen
Eintritt: Nähere Informationen ab April 2018

Holzfassfestival

Termin: 20. und 21. Oktober 2018
Ort: Benediktiner Gwölb, Klosterbrauerei und Liqueurmanufaktur

Brauer, Winzer und Spirituosenhersteller aus Bayern präsentieren ihre eigens im Holzfass gelagerten Spezialitäten rund um die Ettaler Brauerei und Liqueurmanufaktur. Im Benediktiner Gwölb gibt es zudem kulinarische Angebote und Live-Musik.
„Wald, Gebirg’ und Königstraum“ – das Motto der Bayerischen Landesausstellung im Kloster Ettal. Und weil der Wald nun einmal viel Holz hervorbringt, haben sich die Organisatoren für das Finale der Landesausstellung ein besonderes Highlight einfallen lassen: das erste Holzfass-Festival, das am 20. und 21. Oktober 2018 über die Bühne gehen wird.
An den beiden Tagen werden bayerische Brauer, Winzer und Destillateure ausschließlich Produkte präsentieren, die im Holzfass ausgebaut oder gereift wurden. Damit soll gezeigt werden, dass der Wald und das daraus gewonnene Holz einen wesentlichen Beitrag leistet, um ganz außergewöhnliche Getränke entstehen zu lassen. Geplant sind darüber hinaus Informationen für die Besucher, welchen Einfluss die Verwendung von Holz bei der Herstellung der jeweiligen Produkte hat sowie ein Tasting bayerischer Whiskeys (bitte vorab reservieren über entdecken@klosterbrauerei-ettal.de, Kosten: 19,00 € pro Person). Außerdem wird natürlich auch für musikalische Unterhaltung und das leibliche Wohl gesorgt.

Eintritt: direkt vor Ort

Holzfassfestival

Termin: 20. und 21. Oktober 2018
Ort: Benediktiner Gwölb, Klosterbrauerei und Liqueurmanufaktur

Brauer, Winzer und Spirituosenhersteller aus Bayern präsentieren ihre eigens im Holzfass gelagerten Spezialitäten rund um die Ettaler Brauerei und Liqueurmanufaktur. Im Benediktiner Gwölb gibt es zudem kulinarische Angebote und Live-Musik.
„Wald, Gebirg’ und Königstraum“ – das Motto der Bayerischen Landesausstellung im Kloster Ettal. Und weil der Wald nun einmal viel Holz hervorbringt, haben sich die Organisatoren für das Finale der Landesausstellung ein besonderes Highlight einfallen lassen: das erste Holzfass-Festival, das am 20. und 21. Oktober 2018 über die Bühne gehen wird.
An den beiden Tagen werden bayerische Brauer, Winzer und Destillateure ausschließlich Produkte präsentieren, die im Holzfass ausgebaut oder gereift wurden. Damit soll gezeigt werden, dass der Wald und das daraus gewonnene Holz einen wesentlichen Beitrag leistet, um ganz außergewöhnliche Getränke entstehen zu lassen. Geplant sind darüber hinaus Informationen für die Besucher, welchen Einfluss die Verwendung von Holz bei der Herstellung der jeweiligen Produkte hat sowie ein Tasting bayerischer Whiskeys (bitte vorab reservieren über entdecken@klosterbrauerei-ettal.de, Kosten: 19,00 € pro Person). Außerdem wird natürlich auch für musikalische Unterhaltung und das leibliche Wohl gesorgt.

Eintritt: direkt vor Ort

Partner