Benedictus Fest

Am 11. Juli feiert die Kirche das Fest des Heiligen Benedikt, des Vaters des abendländischen Mönchtums sowie des Schutzpatrons Europas. Aus diesem Grund beging der Ettaler Konvent zusammen mit unserer Schulfamilie und zahlreichen Gläubigen aus Nah und Fern ein festliches Pontifikalamt, das unsere Ministranten sowie unsere verschiedenen Musikensembles liturgisch mitgestalteten und so erst zu einer würdigen Feier des Benedictus-Festes beitrugen.

Abt Barnabas gab uns in seiner Festpredigt drei Aspekte aus der Regel des Heiligen Benedikt mit auf den Weg:

1. Man soll seine Person nicht ins Zentrum stellen und sich nicht zu wichtig nehmen.
2. Man soll in allen Dingen Maß halten.
3. Da für den Heiligen Benedikt das ganze Leben Dienst an Gott ist und hierbei das Gebet essentiell ist, wurde uns folgendes kurzes Gebet ans Herz gelegt: „O Gott, komm mir zu Hilfe. Herr, eile mir zu Helfen.“

Wenn wir unser Leben nach diesen Maßstäben und auf Gott hin ausrichten, kann es in der derzeit von Krisen gebeutelten Welt zwischen den Menschen friedvoller zugehen, so Abt Barnabas.

Nach den coronabedingten Einschränkungen der letzten Jahre war es für uns alle eine große Freude, das Benedictus-Fest wieder in seiner festlichen Form feiern zu können. Heiliger Benedikt, bitte für unseren Konvent und unsere gesamte Schulfamilie!

Markus Bauer
Recommended Posts