Am 15. Januar besuchte Frau Bader von der Elterninitiative Intern 3 der Haunerschen Kinderklinik e. V. für krebskranke Kinder die Klasse 8a, um sich für die Einnahmen des Spendenbuffets zu bedanken und einen symbolischen Spendenscheck zu überreichen.

Bei dieser Gelegenheit erzählte sie auch vom Wirken des Vereins, für den alle Mitglieder ehrenamtlich arbeiten. Da die öffentliche Hand leider wenig Geld für die Finanzierung der Kinderklinik bereit stellt, muss von den Spenden neben Elternwohnungen auch Personal finanziert werden. So können zum Beispiel psycho-soziale Angebote wie Kunst- oder Musiktherapeuten nur durch die Elterninitiative gewährleistet werden. Insgesamt werden für die Unterstützung der betroffenen Kinder und ihrer Familien 700.000 Euro im Jahr benötigt. Eine stolze Summe! Daher ist man um jeden gespendeten Euro dankbar.

Frau Baders Berichte über ihre Erfahrungen mit krebskranken Kindern in der Klinik gingen zu Herzen und ließen alle nachdenklich zurück. Wir sind froh, diese so kostbare und wichtige Einrichtung ein wenig unterstützt haben zu können.

(Markus Bauer)

Recent Posts